Klingenthal

  • HS 140 Einzel
    10.12.2021 15:00
  • HS 140 Einzel
    11.12.2021 10:30
  • 1
    Marita Kramer
    Kramer
    Österreich
    Österreich
    247.90
  • 2
    Silje Opseth
    Opseth
    Norwegen
    Norwegen
    245.30
  • 3
    Ursa Bogataj
    Bogataj
    Slowenien
    Slowenien
    237.50
  • 1
    Österreich
    Marita Kramer
  • 2
    Norwegen
    Silje Opseth
  • 3
    Slowenien
    Ursa Bogataj
  • 4
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 5
    Japan
    Sara Takanashi
  • 6
    Japan
    Kaori Iwabuchi
  • 7
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 8
    Österreich
    Daniela Iraschko-Stolz
  • 9
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 10
    Slowenien
    Spela Rogelj
  • 11
    Japan
    Yuki Ito
  • 12
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 13
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 14
    Österreich
    Chiara Kreuzer
  • 15
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 16
    Japan
    Yuka Seto
  • 17
    Frankreich
    Josephine Pagnier
  • 18
    Russland
    Irina Avvakumova
  • 19
    Slowenien
    Jerneja Brecl
  • 20
    Tschechien
    Karolina Indrackova
  • 21
    Österreich
    Lisa Eder
  • 22
    Russland
    Alexandra Kustova
  • 23
    Norwegen
    Thea Minyan Bjørseth
  • 24
    Deutschland
    Selina Freitag
  • 25
    Slowenien
    Nika Prevc
  • 26
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 26
    Deutschland
    Anna Rupprecht
  • 28
    Deutschland
    Luisa Görlich
  • 29
    Russland
    Anna Shpyneva
  • 30
    Deutschland
    Pauline Hessler
  • 31
    Finnland
    Julia Kykkänen
16:36
Morgen geht's weiter
Schon morgen früh um 10:30 Uhr geht es für die Springerinnen mit dem zweiten Wettkampf auf der Grossschanze weiter. Am Nachmittag greifen dann auch die Männer ins Geschehen ein. Tschüss aus Klingenthal und bis zum nächsten Mal!
16:34
Österreich überzeugt als Team
Neben der erneut überragenden Marita Kramer haben auch die anderen Springerinnen des ÖSV-Teams wieder einen guten Eindruck gemacht. Daniela Iraschko-Stolz (8.) und Eva Pinkelnig (9.) sind in die Top Ten gesprungen, Chiara Kreuzer und Jacqueline Seifriedsberger auf 14 und 15 und Lisa Eder auf Rang 21.
16:31
Althaus wird Siebte
Katharina Althaus konnte nicht ganz an die Form aus Lillehammer anknüpfen und musste sich heute mit Platz sieben begnügen. Damit ist die 25-Jährige erneut beste Deutsche. Selina Freitag, Juliane Seyfarth, Luisa Görlich, Anna Rupprecht und Pauline Hessler haben sich auf den Rängen 24 bis 30 eingefunden.
16:28
Kramer vor Opseth und Bogataj
Marita Kramer feiert in Klingenthal ihren dritten Saisonsieg und baut ihre Führung im Weltcup damit weiter aus. Die Österreicherin siegt mit 2,6 Punkten vor der starken Norwegerin Silje Opseth und Ursa Bogataj aus Slowenien.
16:26
Marita Kramer (AUT)
Es reicht für Marita Kramer! Die Österreicherin verschenkt zwar am Absprung ein wenig und wackelt auch bei der Landung leicht, doch dank ordentlicher Noten reichen ihre 124,5 Meter zum Sieg!
16:25
Silje Opseth (NOR)
Silje Opseth braucht eine Weile, um in ihren Sprung zu finden, zieht hinten raus aber richtig an und bekommt noch 123,5 Meter zustande, die ihr die Spitze einbringen.
16:24
Ursa Bogataj (SLO)
Jetzt aber! Ursa Bogataj zeigt hier nahezu einen perfekten Sprung. Absprung voll getroffen, gute Höhe und saubere Technik hieven die Slowenin auf 127 Meter. Führung!
16:23
Nika Kriznar (SLO)
Nika Kriznar drückt oben auch ein wenig zu kräftig rein, kommt dann aber doch noch gut in die Fluglage und verbucht ebenfalls 125 Meter. Das reicht zur Führung!
16:21
Sara Takanashi (JPN)
So geht das! Rekordweltcupsiegerin Sara Takanashi haut mal richtig einen raus und springt bei schwierigen Bedingungen auf 125 Meter. Ob das zum 61. Weltcupsieg reicht?
16:20
Katharina Althaus (GER)
Katharina Althaus ist auch mit ihrem zweiten Sprung nicht vollauf zufrieden. Die Deutsche will ein bisschen zu viel, setzt zu viel Kraft ein und kommt nicht richtig ins Fliegen. Rang zwei für Althaus!
16:19
Kaori Iwabuchi (JPN)
Schon wechselt die Führung wieder. Kaori Iwabuchi kommt schön vom Balken, liegt ganz ruhig in der Luft und landet erst nach 118 Metern.
16:19
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Daniela Iraschko-Stolz hat wie alle Athletinnen mit etwas Rückenwind zu kämpfen. Immerhin zieht die Österreicherin ihren Sprung hinten lang raus auf 114,5 Meter und geht in Führung.
16:18
Yuki Ito (JPN)
Yuki Ito ist nach ihrer Landung ein wenig traurig und schmollt in die Kamera. 0,8 Punkte haben zur Führung gefehlt.
16:17
Eva Pinkelnig (AUT)
Jetzt kommen die Top Ten! Eva Pinkelnig eröffnet und kommt hoch in die Luft und zieht den Sprung auf 115 Meter. Führung!
16:14
Chiara Kreuzer (AUT)
Chiara Kreuzer ist heute weit weg von der Form, in der sie 2019 hier Schanzenrekord sprang. Diesmal bleibt es bei 107 Metern und das ist vorerst der vierte Rang.
16:13
Anna Odine Strøm (NOR)
Anna Odine Strøms zweiter Sprung ähnelt dem ersten sehr und trägt sie erneut auf 116 Meter. Damit setzt sie sich direkt hinter Ema Klinec auf Rang zwei.
16:12
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Fünf Österreicherin sind noch oben! Den Anfang macht Jacqueline Seifriedsberger, die sich mit einem Hüpfer auf 107,5 Meter auf dem dritten rang einreiht. Da fehlt es nach der Verletzungspause noch an Sicherheit.
16:11
Josephine Pagnier (FRA)
Josephine Pagnier hatte sich deutlich mehr vorgenommen. Nach den 118 Metern im ersten Durchgang geht es nun schon nach 102 Metern zurück auf die Erde.
16:10
Spela Rogelj (SLO)
Die routinierteste im slowenischen Team zeigt ihren Teamkameradinnen, wie es geht! 120,5 Meter sorgen für ein Lächeln bei der Athletin und Zufriedenheit beim Trainer.
16:09
Yuka Seto (JPN)
Yuka Seto konnte zuletzt erstmals Weltcuppunkte sammeln und wird auch heute einige abgreifen. 107,5 Meter bringen ihr vorerst den zweiten Platz ein.
16:08
Ema Klinec (SLO)
Ema Klinec muss nach verpatztem erstem Sprung diesmal früh ran. Die Weltmeisterin steigert sich immerhin deutlich und geht nach 113,5 Metern deutlich in Führung.
16:07
Jerneja Brecl (SLO)
Jerneja Brecl geht etwas zu zaghaft zu Werke und kommt so auch nicht wirklich ins Fliegen.
16:07
Irina Avvakumova (RUS)
An der Spitze geht es aktuell ganz eng zu. Irina Avvakumova landet ebenfalls bei 107,5 Metern, kann sich damit aber knapp vor Indrackova setzen.
16:06
Lisa Eder (AUT)
Weiter geht es mit Lisa Eder! Die Österreicherin trifft den Absprung ganz gut, kommt aber trotzdem nicht richtig in die Luft und landet bei 107 Metern. Platz zwei.
16:04
Thea Minyan Bjørseth (NOR)
Autsch! Thea Minyan Bjørseth verliert nach ihrer Landung bei 113,5 Metern das Gleichgewicht, verkantet die Ski und stürzt. Das sieht zunächst übel aus, doch die Norwegerin kann sich schliesslich selbst aufrichten, winkt in die Kamera und geht alleine raus. Offenbar ist nichts Schlimmes passiert.
16:02
Karolina Indrackova (CZE)
Karolina Indrackova setzt sich an die Spitze! Nach 111 Metern im ersten Sprung werden es nun 107.
16:01
Luisa Görlich (GER)
Luisa Görlich hatte im ersten Durchgang neben Katharina Althaus noch den besten Sprung gezeigt, muss diesmal aber auch abreissen lasen. Nur 97 Meter werfen die 22-Jährige deutlich zurück.
16:00
Anna Shpyneva (RUS)
98 Meter für Anna Shpyneva bedeuten Rang sechs. Die Russin ist damit gar nicht einverstanden.
15:59
Nika Prevc (SLO)
So richtig aus dem Quark kommt hier aber niemand. Nika Prevc hat auch schon nach 102 Metern wieder Schnee unter den Brettern und reiht sich zwischen den Deutschen ein.
15:58
Anna Rupprecht (GER)
Anna Rupprecht reiht sich nahtlos in die nicht wirklich zufriedenstellenden Leistungen ihrer Kolleginnen ein und verbucht 101 Meter. Damit wird auch sie keine grossen Sätze machen.
15:57
Pauline Hessler (GER)
Auch bei Pauline Hessler geht nicht so richtig viel zusammen. Die 23-Jährige muss sogar schon nach 98 Metern wieder in den Schnee und wird so kaum Plätze gutmachen können.
15:56
Selina Freitag (GER)
Selina Freitag führt ein deutsches Trio an, das nun von der Schanze geht. 105 Meter sind eine solide Weite, aber ganz sicher nicht das, was Freitag sich hier vorgenommen hatte.
15:55
Alexandra Kustova (RUS)
Das sah schon besser aus! Alexandra Kustova hat zwar in der Luft arg zu tun, korrigiert aber gut und landet bei 107 Metern. Ein Lächeln für die Kamera zeugt von Zufriedenheit.
15:54
Juliane Seyfarth (GER)
Schon ist die erste von sechs deutschen Springerinnen dran. Juliane Seyfarth zeigt sich technisch nun etwas solider, kommt aber auch nicht über 103 Meter hinaus.
15:53
Julia Kykkänen (FIN)
Weiter geht's! Julia Kykkänen aus Finnland eröffnet den zweiten Durchgang mit einer Weite von 99,5 Metern.
15:41
Kurze Pause
Ganze 0,6 Punkte trennen Marita Kramer und ihre erste Verfolgerin Silje Opseth. Dahinter lauern die beiden Sloweninnen Ursa Bogataj und Nika Kriznar. Katharina Althaus hat als beste Deutsche auf Platz sechs noch Chancen aufs Podium, muss aber zulegen. Auch alle anderen Springerinnen aus Deutschland und Österreich haben das Finale der Top 30 erreicht, das um 15:52 Uhr beginnt. Bis gleich!
15:38
Marita Kramer (AUT)
Marita Kramer ist im Moment einfach das Mass aller Dinge. Seelenruhig und stabil zieht die Österreicherin ihren Flug auf 133 Meter und übernimmt dank der besseren Noten die Führung. Allerdings nur ganze 0,6 Punkte vor Silje Opseth!
15:36
Katharina Althaus (GER)
Jetzt gilt es für Katharina Althaus! Kann die Deutsche an ihre starke Vorstellung in Lillehammer anknüpfen? Nicht ganz! Althaus ist in der Spur nicht schnell genug, kommt dann nicht auf Höhe und muss nach 120 Metern runter. Rang fünf.
15:35
Ema Klinec (SLO)
Ema Klinec hat heute nichts mit der Entscheidung zu tun! Die starke Slowenin liegt von Beginn an schief in der Luft und bricht lieber zeitig ab. Nur 109 Meter für Ema Klinec.
15:35
Ursa Bogataj (SLO)
Sie Slowenin nimmt ein Gate weniger Anlauf als Opseth zuvor und fliegt auch fast an die 130 Meter heran. Mit rang zwei ist für das Finale noch alles möglich.
15:33
Silje Opseth (NOR)
Was für ein Satz! Silje Opseth packt mal richtig einen aus und übernimmt deutlich die Führung. Erst nach 133,5 Metern zieht es die Norwegerin zurück auf die Erde. da gehen natürlich beide Daumen hoch!
15:32
Sara Takanashi (JPN)
Wenn es schon für alle anderen Japanerinnen weit ging, dann geht es natürlich auch für Sara Takanashi weit. Die 25-Jährige segelt exakt auf die 130-Meter-Marke, muss sich aber nach leichten Problemen bei der Landung mit Rang zwei begnügen.
15:31
Nika Kriznar (SLO)
Langsam aber sicher geht es ans Eingemachte! Nika Kriznar attackiert als erste Springerin ernsthaft die 130-Meter-Marke, die sie letztlich um einen Meter verfehlt. Dennoch ein toller Sprung und natürlich die Führung für die Slowenin.
15:30
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Die routinierte Daniela Iraschko-Stolz zeigt ihren Teamkameradinnen, wie es geht! Mit ihrem sauberen Satz auf 124,5 Metern reiht sich die 38-Jährige auf dem zweiten Platz ein.
15:29
Eva Pinkelnig (AUT)
Weiter geht die ÖSV-Show. Eva Pinkelnig sieht in der Luft deutlich stabiler aus als Eder zuvor und zieht den Sprung auch hinten raus wirklich so weit wie möglich. 120,5 Meter bedeuten vorerst Platz drei.
15:28
Lisa Eder (AUT)
Die nächste ist Lisa Eder. Und die kommt an die Weite ihrer Kollegin zuvor nicht heran. Ein paar kleine Fehler zwingen sie in der Luft zu Korrekturen, die Speed und Höhe kosten.
15:26
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Jacqueline Seifriedsberger macht den Auftakt zu einem österreichischen Quartett. Und das macht die 30-Jährige ganz ordentlich. 118 Meter und solide Noten bringen Rang fünf ein.
15:25
Pauline Hessler (GER)
Auch die fünfte DSV-Springerin ist nicht so richtig glücklich mit ihrem Sprung. Pauline Hessler hat auch ganz sicher mehr drin als 108 Meter. Immerhin reicht es für den zweiten Durchgang.
15:24
Anna Odine Strøm (NOR)
Anna Odine Strøm ist in der Spur richtig schnell unterwegs, kommt aber nicht richtig vom Balken weg. So wird es ein rasanter Tiefflug, der bei 117,5 Metern endet. Rang vier.
15:23
Kaori Iwabuchi (JPN)
Die Japanerinnen machen heute allesamt einen guten Eindruck. Kaori Iwabuchi haut mit 126 Metern eine neue Bestweite raus und übernimmt Rang eins.
15:22
Juliane Seyfarth (GER)
Was kann Juliane Seyfarth heute zeigen? Nicht viel! Die 31-Jährige fängt früh an, mit den Armen zu rudern und bricht den Sprung nach 104 Metern ab. das sorgt nicht gerade für Zufriedenheit.
15:21
Jerneja Brecl (SLO)
Kurz muss man sich nach der Landung Sorgen machen, ob Jerneja Brecl sich auf den Brettern halten kann. Letztlich meistert die Slowenin das trotz eines Wacklers aber souverän.
15:20
Selina Freitag (GER)
Selina Freitag muss nach der Landung erstmal ihren Ärger rauslassen. da hat die Deutsche doch einige Meter verschenkt und so nur 107 Meter auf dem Bogen stehen.
15:20
Irina Avvakumova (RUS)
Die Russin reiht sich mit 109,5 Metern auf dem sechsten Rang ein.
15:19
Nika Prevc (SLO)
Nika Prevc fehlt es am nötigen Tempo, um hier wirklich etwas zu bewegen. Für die Top 30 und den zweiten Durchgang reicht es aber auf jeden Fall.
15:18
Yuki Ito (JPN)
Schon wechselt die Führung wieder! Yuki Ito zeigt ihre Klasse bei einem blitzsauberen Satz auf 125,5 Meter und ist damit deutlich vorne.
15:17
Josephine Pagnier (FRA)
Das Niveau steigt nun langsam an. Josephine Pagnier ist in der Luft ähnlich stabil wie Kreuzer zuvor, muss sich aber mit zwei Metern weniger und Rang zwei begnügen.
15:16
Chiara Kreuzer (AUT)
Jetzt ist auch Österreich in diesem Wettkampf vertreten. Und wie! Chiara Kreuzer (AUT) knackt als erste Springerin die 120 Meter und geht damit deutlich in Führung.
15:15
Spela Rogelj (SLO)
Führung! Spela Rogelj zeigt einen technisch sehr sauberen Sprung, der sie auf 113 Meter trägt. Mit 1,7 Punkten Vorsprung geht es an die Spitze.
15:15
Thea Minyan Bjørseth (NOR)
Die Norwegerin macht es deutlich besser als ihr Vorspringerin und setzt sich mit einem Satz auf 111,5 Meter auf den zweiten Platz.
15:14
Kristina Prokopeva (RUS)
Das war nix! Kristina Prokopeva verhaut sich beim Abheben komplett und muss schon nach 91,5 Metern runter.
15:13
Anna Rupprecht (GER)
So richtig will der Knoten bei Anna Rupprecht noch immer nicht platzen. Die Deutsche erzielt zwar eine ordentliche Weite von 109,5 Metern, hat aber technische Probleme bei der Landung. Rang fünf.
15:12
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
106 Meter für Daniela Vasilica Haralambie. Die Rumänin scheint damit ganz zufrieden zu sein und lässt sich zu einem Lächeln hinreissen.
15:11
Julia Kykkänen (FIN)
So richtig aufs Gaspedal tritt hier vor leeren Zuschauerrängen weiter niemand. Auch Julia Kykkänen hebt eher vorsichtig ab und kann nicht an die vorderen Plätze heranfliegen.
15:10
Alexandra Kustova (RUS)
Bei Alexandra Kustova sieht es zunächst ganz gut aus, die Russin liegt ruhig in der Luft. Urplötzlich geht es dann aber abrupt zu Boden und 104,5 Meter stehen zu Buche.
15:09
Luisa Görlich (GER)
Die erste Deutsche ist in der Luft! Luisa Görlich war mit ihrem Quali-Sprung nicht komplett zufrieden und hat auch heute den einen oder anderen leichten Wackler drin. 108 Meter sind dennoch ganz ordentlich.
15:09
Lara Malsiner (ITA)
Bei Lara Malsiner ist es ebenfalls der leicht verpatzte Absprung, der eine bessere Weite verhindert. 101,5 Meter für die Italienerin.
15:08
Karolina Indrackova (CZE)
Langsam aber sicher werden die Sprünge ansehnlicher. Karolina Indrackova zieht ihren Flug trotz geringer Höhe auf 111 Meter und schiebt sich auf den zweiten Rang.
15:07
Sofya Tikhonova (RUS)
Sofya Tikhonova weiss selbst nicht so recht, was sie von ihrem Satz auf 105 Meter halten soll. Halb lächelnd, halb grübelnd winkt die Russin in die Kamera.
15:06
Yuka Seto (JPN)
Wir haben eine neue Führende! Mit dem bis dato mit Abstand besten Sprung auf 115 Meter setzt sich die Japanerin auf Rang eins.
15:05
Bing Dong (CHN)
Die zweite Chinesin macht es schon deutlich besser als ihre Landsfrau zuvor. Bing Dong muss in der Luft zwar mächtig arbeiten und einiges korrigieren, landet aber immerhin 105 Meter.
15:05
Kinga Rajda (POL)
Wieder leuchten 95 Meter auf. So richtig kommt der Wettbewerb noch nicht in Fahrt.
15:04
Astrid Norstedt (SWE)
Für die Schwedin bleibt es bei 95 Metern. Da Astrid Norstedt vor allem beim Absprung einiges verschenkt und dann keine Höhe mehr reinbekommen.
15:03
Qingyue Peng (CHN)
Die Chinesin Qingyue Peng macht ist bereits die zweite Springerin, die exakt auf der 100-Meter-Marke aufsetzt. Das sieht man auch selten.
15:02
Anna Shpyneva (RUS)
Das sah doch schon ganz anders aus! Anna Shpyneva kommt deutlich besser vom Balken als die Finnin zuvor und kann den Sprung auf 110,5 Meter ziehen.
15:01
Jenny Rautionaho (FIN)
Auf geht's! Jenny Rautionaho aus Finnland eröffnet den Wettbewerb bei sehr ordentlichen Bedingungen mit einem Sprung, der exakt auf der 100-Meter-Marke endet.
14:52
Kramer führt Österreich an
Marita Kramer hat ihre tollen Leistungen aus den ersten Wochen in der Quali von Klingenthal bestätigt. Im Gelben Trikot der Weltcupführenden segelte die Österreicherin zur Bestweite von 140 Metern. Daniela Iraschko-Stolz wurde als Sechste zweitbeste ÖSV-Springerin, ausserdem qualifizierten sich Jacqueline Seifriedsberger, Chiara Kreuzer, Eva Pinkelnig und Lisa Eder für den Wettkampf.
14:45
Deutsches Sextett dabei
Sechs von neun deutschen Skispringerinnen haben sich in der gestrigen Qualifikation für das Finale der Top 40 qualifiziert. Althaus war auf Rang zehn mit einer Weite von 116 Metern beste DSV-Athletin, damit aber nicht zufrieden. "Mein Quali-Sprung war nichts. Aber ich weiss, was ich zu tun habe", so die 25-Jährige. In die Top 40 haben es ausserdem Luisa Görlich als 22. (114,5 m), Selina Freitag als 26. (108 m), Pauline Hessler als 29. (109 m), Juliane Seyfarth als 35. (105 m) und Anna Rupprecht als 36. (106 m) geschafft.
14:40
Althaus beendet deutsche Durststrecke
Pünktlich zum Heim-Weltcup hat sich Katharina Althaus zuletzt in Lillehammer in bestechender Form präsentiert. Auf der Normalschanze konnte die 25-Jährige den ersten Weltcupsieg einer deutschen Skispringerin seit fast 32 Monaten holen und diesen am folgenden Tag mit einem zweiten Platz auf der Grossschanze bestätigen. Einzig die Gesamtweltcupführende Marita Kramer, die in Lillehammer bereits ihren zweiten Saisonsieg feierte, war stärker. Beide gehören neben den starken Sloweninnen Ema Klinec und Urša Bogataj auch heute zum Favoritenkreis.
14:33
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Skisprung-Weltcup in Klingenthal! Drei Tage lang gastiert die Elite in Sachsen, den Auftakt machen um 15 Uhr die Frauen mit ihrem Wettkampf auf der Grossschanze.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1ÖsterreichMarita Kramer1.316
2SlowenienNika Kriznar1.191
3SlowenienUrsa Bogataj1.151
4DeutschlandKatharina Althaus906
5JapanSara Takanashi843
6NorwegenSilje Opseth731
7SlowenienEma Klinec680
8JapanYuki Ito449
9ÖsterreichLisa Eder420
10ÖsterreichJacqueline Seifriedsberger393