Swiss League

Kloten
1
0
1
0
EHC Kloten
Olten
0
0
0
0
EHC Olten
Beendet
19:00 Uhr
Kloten:
29'
Altorfer
 / Olten:
21:26
Vielen Dank!
Das wars vom fünften Final-Spiel der Swiss League-Playoffs zwischen dem EHC Kloten und dem EHC Olten. Herzlichen Dank für das Interesse und eine gute Nacht allerseits.
21:26
So geht es weiter
In Kloten ist Freinacht angesagt. Die Swiss League geht in die Sommerpause.
21:25
Drittelsfazit
Die Fans des EHC Kloten feiern schon zu Beginn des letzten Abschnitts lautstark den Aufstieg. Zwar etwas früh, die Gäste können wieder spielerisch mithalten und kommen jetzt gar zu Chancen. Die grösste hat Eliot Antonietti in der 46. Minute, er kommt im Slot zum Schuss und trifft die Querlatte. Die letzten Minuten der Partie widerspiegeln aber die ganze Finalserie. Olten ist gewillt, doch Kloten verteidigt geschickt. Auch mit sechs gegen fünf Feldspielern gelingt den Gästen der Ausgleich nicht mehr. Kurios: die Schiedsrichter lassen nach Spielschluss, ganz Kloten ist am feiern, sieben Sekunden nachspielen. Doch der Kuchen ist gegessen. Nicht erst seit der Schlusssirene.
60'
21:14
Spielende
DER EHC KLOTEN IST ZURÜCK IN DER NATIONAL LEAGUE!!!
60'
21:13
Letzte Minute läuft! Olten im Klotener Drittel, doch es wird befeit.
59'
21:11
Oltens Leeger mit einem Steilpass ins Niemandsland. Im Gegenzug kommt Faille fast an die Scheibe und wäre vor dem Oltner Tor gestanden. Rytz ist raus!
58'
21:10
Sterchi auf der rechten Seite im Klotener Drittel, er verliert aber die Scheibe und Kloten kann kontern. Icing Olten.
58'
21:10
NOCH DREI MINUTEN!!
57'
21:09
Weiterer Aufbau der Gäste. Marchon kommt an die Scheibe und kann kontern, Simon Rytz legt sich quer und kann so den Puck blockieren, der Marchon verspringt.
56'
21:08
Kloten hält die Scheibe weit weg vom eigenen Tor. Simon Rytz muss hinter dem eigenen Tor aufbauen, kurz darauf verlässt aber die Scheibe das Spielfeld. Bully im Oltner Drittel.
55'
21:06
Noch fünf Minuten, Olten kann sich nicht so richtig im Klotener Drittel festsetzen, geschweige denn Chancen kreieren. Die Klotener Fans feiern schon mal vor.
54'
21:05
Olten ist komplett und wird jetzt wohl alles riskieren.
54'
21:05
Noch sieben Minuten in der stimo arena. Die ist natürlich ausverkauft.
53'
21:04
Olten kann befreien, gewinnt wertvolle Sekunden. Welche aber ja eigentlich für die Klotener zerrinnen....
52'
21:03
Marchon kann nach dem Bully sofort aufs Oltner Tor ziehen, aus spitzem Winkel bringt er aber die Scheibe nicht an Torhüter Rytz vorbei.
52'
21:02
Hatten wir heute schon mal. Wieder muss das Eis von Robin Figrens Blut befreit werden. Jetzt gehts weiter.
52'
21:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominic Weder (EHC Olten)
Weder hat Glück, er muss "nur" für zwei Minuten raus. Der Check hat ziemlich übel ausgesehen...
52'
20:59
Figren läuft in einen harten Check von Dominic Weder. Der wandert auf die Strafbank. Figren blutet wieder, geht wieder in die Garderobe...
51'
20:57
Meyer hinter dem Oltner Tor mit dem schönen Pass zu Spiller im nahen Slot, welcher den Puck nicht wunschgemäss trifft. Kurz darauf Ness mit dem Pass vors Tor, findet aber keinen Abnehmer.
50'
20:56
Angriff Kloten, doch Kellenberger rutscht im linken Bullykreis aus und verliert die Scheibe. Kloten konzentriert sich jetzt auf Konter, was dann plötzlich gefährlich werden könnte...
49'
20:54
Bully in der neutralen Zone, die Scheibe landet dann im Publikum. Allerdings aus dem Oltner Drittel, deshalb Bully vor Simon Rytz.
49'
20:53
Neeeeeiiin! Horansky mit dem Querpass zu Smith in der Mitte, statt direkt zu schiessen, will der Torhüter Wolf umspielen. Bis der Winkel zu spitz ist....
48'
20:51
Icing Kloten. Die letzten Minuten gehören wieder den Gästen, und sie fangen an, sich Chancen herauszuspielen! Kloten wirkt momentan etwas zu passiv.
47'
20:49
Olten mit einer kurzen Druckphase. Stan Horansky schiesst von der blauen Linie, wo Smith auf einen Rebound wartet. Doch Tim Wolf blockiert den Puck, lässt kaum Abpraller zu.
46'
20:48
Lattenschuss Antonietti! Aus dem rechten Bullykreis knallt er die Scheibe ans Gestänge, Wolf wäre geschlagen gewesen!
45'
20:47
Matteo Nodari mit einem Gewaltshammer von der blauen Linie nach einem Rückpass. Er schiesst aber am Tor vorbei.
45'
20:46
Nunn nach links zu Horansky, der auf die andere Seite zu Smith. Doch auch hier wirds vor Tim Wolf nicht gefährlich.
44'
20:44
Oltens Horansky bringt den Puck von der linken Seite vor das Tor wo Garry Nunn steht. Der rutscht aber aus und landet anstelle der Scheibe im Tor, verschiebt dieses.
43'
20:43
Icing Olten. Ein Steilpass konnte nicht erreicht werden. Bully vor Simon Rytz. Und dasselbe gleich nochmal. Ja, Olten haben in der ganzen Finalserie einfach die Ideen gefehlt.
42'
20:42
Simon Sterchi mit dem Schuss aus dem rechten Bullykreis, Tim Wolf lenkt den Puck mit dem Schoner zur Seite, wo ein Verteidiger zur Stelle ist.
41'
20:40
Beginn 3. Drittel
Der (letzte?) Abschnitt läuft. Olten im Angriff mit Nunn, an der blauen Linie ist aber Endstation.
20:40
Die Teams sind zurück
Ist der EHC Kloten bald wieder in der National League?
20:30
20:29
Drittelsfazit
Die Gäste können ab dem zweiten Drittel überraschend gut mithalten, was die Spielanteile betrifft. Doch noch immer fehlt einiges, um die Abwehr des Heimteams dauerhaft unter Druck zu setzen. Zwar hat Garry Nunn nach 22 Minuten eine Topchance für die Powermäuse, doch in Führung geht der EHC Kloten, einmal mehr im Powerplay: Niki Altorfer kommt nach 29 Minuten völlig freistehend vor dem Tor an die Scheibe und bezwingt Simon Rytz zwischen den Schonern hindurch. Weil Marc Marchon nach 37 Minuten nach Puckverlust von Antonietti den Pfosten trifft, ist die Führung nach 40 Minuten zu knapp.
40'
20:23
Ende 2. Drittel
Zweite Pause!
40'
20:21
Oltens Scheidegger bringt von der blauen Linie den Puck vors Tor. Aus dem Gestocher heraus kann aber Kloten befreien. Antonietti baut nochmal auf, Olten im Klotener Drittel.
39'
20:20
Hasanis Rückpass an die blaue Linie kann sein Mitspieler nicht stoppen und muss die Scheibe im eigenen Drittel holen. Olten muss neu aufbauen.
38'
20:19
Bully vor Tim Wolf. Eigenmann versucht den Blueliner, welcher aber in der Abwehr hängen bleibt. Jetzt wird Eigenmann im Gesicht getroffen, steht aber schon wieder. Kloten befreit.
37'
20:18
Antonietti mit dem Rush von hinter dem eigenen Tor, er verliert aber die Scheibe an Marchon, welcher aus dem Slot den Puck an den rechten Pfosten hämmert!
36'
20:16
Kloten im Angriff, Nodari mit dem Blueliner links vor dem Tor. Er schiesst aber rechts am Kasten vorbei. Kloten baut neu auf, verliert aber die Scheibe im Oltner Drittel.
35'
20:15
Kloten komplett. Alles in allem ein harmloses Oltner Powerplay.
34'
20:15
Blueliner von Joel Scheidegger, Tim Wolf hält aber sicher.
34'
20:13
Das Powerplay der Gäste steht.
33'
20:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matteo Nodari (EHC Kloten)
33'
20:11
Olten versucht weiter, mitzuspielen. Die Präzision ist aber überhaupt nicht vorhanden. Bully vor Tim Wolf, jetzt muss ein Klotener wegen Haken raus, Nodari hat Smith gelegt.
31'
20:10
Marc Marchon versuchts von der linken Seite aus extrem spitzem Winkel. Kein Problem für Rytz. Doch der Treffer hat den Klotenern natürlich Auftrieb verliehen.
30'
20:08
Oltens Wyss mit dem Schuss aus dem linken Bullykreis, Wolf wehrt mit der Schulter ab. Kurz darauf Icing Kloten, Bully im Zürcher Drittel.
29'
20:08
29'
20:06
Powerplay-Tor für EHC Kloten, 1:0! Niki Altorfer trifft
Niki Altorfer bekommt völlig freistehend vor dem Tor die Scheibe und bezwingt Rytz zwischen den Schonern hindurch!
28'
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Sterchi (EHC Olten)
Sterchi muss wegen einem Beinstellen im gegnerischen Drittel raus. Das Powerplay steht bereits.
27'
20:03
Die Klotener mit einem Weitschuss von der Mittellinie, natürlich kein Problem für Rytz. Doch gleich kommt Dostoinov links vor dem Kasten zu einer Möglichkeit, reüssiert aber nicht. Strafe Olten.
26'
20:02
Scheidegger mit dem Fehlpass im gegnerischen Drittel, ein Mitspieler kann aber die Scheibe zurückerobern. Tim Wolf blockiert den Puck und verursacht ein Bully vor seinem Tor.
25'
20:00
Tatsächlich gehören die ersten Minuten eher den Gästen. Vor dem Kasten werden sie aber immer wieder erfolgreich in die Spielfeldecken abgedrängt.
24'
19:59
Oltens Antonietti baut auf. Die Scheibe geht aber verloren und die Klotener kommen zu einem Abschluss, doch Rytz hält ohne Probleme.
23'
19:57
Auch Hüsler kommt zu einer Möglichkeit für die Gäste. Nach einer kurzen Druckphase kann der Oltner vor dem Tor abschliessen, doch Wolf macht sich geschickt gross, deckt das Tor ab. Kurz darauf wird Schiedsrichter Tscherrig von einem Puck getroffen und muss verarztet werden.
23'
19:55
Icing Olten. Die Gäste sind in den ersten Sekunden ebenbürtig, versuchen jetzt doch, mitzuspielen.
22'
19:55
Garry Nunn mit einer Riesenchance! Er wird per Querpass von Horansky bedient und scheitert aus dem nahen Slot an Tim Wolf.
21'
19:54
Klotens Spiller mit dem Pass in den Slot zu Meyer, dessen Direktabnahme geht knapp am Tor vorbei!
21'
19:52
Beginn 2. Drittel
Der zweite Abschnitt läuft, Olten mit dem ersten Angriff.
19:52
Gleich gehts weiter
Die Teams haben das Eis wieder betreten.
19:42
19:41
Drittelsfazit
Simon Rytz ist es zu verdanken, dass die Meisterschaft nicht nach 20 Minuten bereits entschieden ist. Kloten ist das bessere und vor allem zielstrebigere Team und kommt zu einer Vielzahl von Möglichkeiten. Auch, weil die Gäste wieder während sechs Minuten in Unterzahl agieren. Vor allem Dario Meyer (7.) und Ramon Knellwolf (mehrmals) müssten die Flieger in Front schiessen, gestehen aber den Gästen das torlose Remis zur ersten Pause zu.
20'
19:35
Ende 1. Drittel
Es ist Pause in der stimo arena!
20'
19:33
Altorfer mit dem Slapshot aus spitzem Winkel links vor dem Kasten. Rytz macht aber die Ecke zu. Im Gegenzug scheitert Horansky an Tim Wolf.
19'
19:32
Noch zwei Minuten im ersten Abschnitt. Marchon aus dem Slot, Simon Rytz reagiert toll, lenkt die Scheibe zur Seite. Kloten muss neu aufbauen.
18'
19:31
Oltens Smith mit einem Schuss von der rechten Seite aus spitzem Winkel. Wolf ist auf dem Posten und blockiert die Scheibe.
17'
19:31
Kloten wird in die Ecke abgedrängt. Olten komplett.
16'
19:30
Oltens Antonietti kann befreien.
16'
19:29
Knellwolf mit der Topchance, alleine vor Rytz sucht er aber den Querpass. Da hätte er besser selber geschossen.
16'
19:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Florian Schmuckli (EHC Olten)
15'
19:27
Olten wieder im Angriff, die Solothurner werden aber bald abgefangen. Schmuckli legt Marchon und muss in die Kühlbox.
15'
19:25
Olten löst sich ein wenig, Mosimann versucht auf einen Ablenker nachzusetzen, doch Tim Wolf hat die Scheibe bereits unter sich begraben.
13'
19:24
Robin Figren steht wieder an der Bande, dürfte bald wieder zum Einsatz kommen. Dafür liegt jetzt Oltens Lhotak nach einem harten Check auf dem Eis.
13'
19:24
Olten hat die Unterzahl überstanden!
12'
19:22
Chance Kloten durch Faille, von links kommend scheitert er aber an Simon Rytz. Kurz darauf ein Blueliner, den Rytz mit dem Schoner zur Seite ablenkt.
11'
19:21
Klotens Ganz mit dem Schuss, Rytz hält und gesteht den Klotenern ein weiteres Bully. Danach kann Olten befreien.
11'
19:20
Die erste Strafe ist vorbei. Figren wird noch immer verarztet, ist noch nicht aufs Eis zurückgekehrt.
10'
19:19
Wieder befreien die Solothurner. Doch Knellwolf kommt zur Chance, doch Rytz hält.
9'
19:17
Klotens Powerplay steht, doch Olten kann einstweilen befreien und die Flieger müssen neu aufbauen.
9'
19:15
Das Eis muss kurz gereinigt werden wegen des Blutes. Ja, so schwächt man sich bei Olten halt einmal mehr selber....
9'
19:15
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Silvan Wyss (EHC Olten)
9'
19:14
Kloten gewinnt das Bully vor Simon Rytz und macht weiter Druck. Es gibt die erste Strafe, Silvan Wyss mit einem hohen Stock gegen Figren. Der blutet.
8'
19:12
Klotens Loosli rutscht in Simon Rytz, welcher sich sofort auf den Klotener stürzt, sich das nicht gefallen lassen will. Keine Strafen, doch Rytz muss aufpassen, er wird von Ref Stricker ermahnt.
8'
19:11
Kloten ist spielbestimmend. Gerangel hinter dem Oltner Tor um die Scheibe, Olten befreit.
7'
19:10
Schlimmer Fehlpass in der Oltner Verteidigung, Dario Meyer steht plötzlich alleine vor Rytz, sein Schuss ist aber zu unplatziert, er schiesst den Goalie an.
6'
19:09
Figren legt hinter dem Tor zurück in den Slot, wo sich aber zwei Klotener nicht durchsetzen können. Bully vor Rytz.
6'
19:08
Olten wehrt sich, kommt auch dann und wann ins gegnerische Drittel. Doch die Abschlussversuche sind noch zu wenig zwingend.
4'
19:07
Konter Olten mit Dom Forget, allerdings nur bis zur blauen Linie. Kloten wieder im Oltner Drittel, Knellwolf links vor dem Kasten mit einer Möglichkeit, wird aber abgedrängt.
3'
19:06
Oltens Edeltechniker Stan Horansky zieht in den Slot und versucht, aus dem Handgelenk zu schiessen. Auch hier wird der Puck abgelenkt.
2'
19:05
Blueliner von Oltens Eigenmann, er schiesst aber Kellenberger an und die Scheibe geht weit an Tim Wolf vorbei.
1'
19:03
Bully vor Simon Rytz. Kloten macht sofort Druck, schnürt die Gäste kurz in deren Drittel ein. Olten befreit kurz, doch die Klotener kommen schon wieder.
1'
19:03
Klotens Nodari mit der ersten Abschlussmöglichkeit. Er schiesst aber aus dem Slot am Tor vorbei.
1'
19:00
Spielbeginn
Das Spiel läuft!
18:58
Gleich gehts los!
Die Teams haben das Eis betreten. Kloten wie gewohnt in Blau, Olten in den weissen Auswärtsdresses.
18:34
Statistisches
Die Oltner Torflaute gegen Kloten hat nicht nur mit Playoff-Torhüter Tim Wolf zu tun. Auch in der Regular Season taten sich die Dreitannenstädter schwer damit, Tore gegen die Zürcher Unterländer zu erzielen. In allen neun Spielen und nach jeweils 60 Minuten gelangen den Oltnern lediglich 1,55 Tore pro Spiel. Den Fliegern immerhin deren 2,77.
18:31
Die Schiedsrichter
Die Partie wird von Daniel Stricker und Michael Tscherrig geleitet. Sie werden von Nathy Burgy und Michael Stalder assistiert.
18:30
Die Torhüter
sind dieselben, wie sie in jedem Finalspiel zum Einsatz kamen: im Klotener Tor steht Tim Wolf, im Oltner Simon Rytz.
18:26
18:25
Die Topskorer
Oltens Garry Nunn führt die Playoff-Torschützenliste mit 21 Punkten (12 Tore/9 Assists) an. Klotens Imports Éric Faille und Robin Figren sind mittlerweile gleichauf, haben ebenfalls 21 Punkte auf ihrem Konto. Da naturgemäss die beiden Finalisten am meisten Spiele bestritten haben, sind sie auch in der Skorerliste auf den ersten zehn Plätzen hauptsächlich vertreten. Nur die beiden Thurgauer Ang und Derungs (Rang fünf und sechs) sind da noch zu finden, ansonsten zieren vier Oltner und vier Klotener die Top-Ten der Skorersliste.
18:24
Die letzten Aufeinandertreffen
Der EHC Olten konnte im zweiten Spiel die Serie in der Verlängerung zum 1:1 ausgleichen. Seither siegten nur die Klotener, führen in der Serie mit 3:1. Sie haben in den neun Aufeinandertreffen in dieser Saison bereits siebenmal gewonnen.
18:23
Simon Kindschi drei Spiele gesperrt
Er würde demnach frühestens in einem siebten Aufeinandertreffen wieder zum Einsatz kommen.
18:20
Beide Mannschaften spielen mit der gleichen Aufstellung wie am vergangenen Montag. Auch Lars Leuenberger gibt den Spielern, die das Heimspiel am Ostermontag verloren haben, eine weitere Chance.
18:17
Aufstellung EHC Olten
18:16
Aufstellung EHC Kloten
18:13
Formstand EHC Olten
Zwei Dinge funktionieren bei den Solothurnern in dieser Serie, alle Spiele zusammen betrachtet, überhaupt nicht: die Disziplin und die Offensive. Man kassiert viel zu viele Strafen (deren vier im Startdrittel im letzten Spiel, die die Flieger prompt zweimal ausnutzten), die unglaublich viel Kraft kosten. Auf der anderen Seite sind die Abschlüsse trotz des starken Tim Wolf im Klotener Tor viel zu ungenau und ineffizient. Das belegen auch die mickrigen drei Tore in 18 Powerplaygelegenheiten in dieser Finalserie. Kommt hinzu, dass der Kanadier Dion Knelsen nicht annähernd an seine Normalform kommt und im letzten Spiel durch Colin Smith ersetzt wurde, welcher allerdings den Solothurnern auch in keinster Weise helfen konnte. Smith ist übrigens auch heute wieder im Oltner Lineup anzutreffen.
18:12
Formstand EHC Kloten
Mit dem parkierten Bus vor dem eigenen Tor, der sich Tim Wolf nennt, haben die Flughafenstädter in diesem Final bislang fast durchwegs überzeugt. Physisch sowieso schon das stärkste Team in der Swiss League, verstanden es die Akteure von Jeff Tomlinson in den letzten beiden Spielen, nach ihrer Führung mit den Kräften haushälterisch umzugehen und den jeweiligen Vorsprung geschickt zu verwalten. Zu glauben, das Heimteam hätte mit Müdigkeit zu kämpfen, wäre ein Trugschluss. Vor allem, wenn man vor eigenem Publikum den Sack zumachen kann.
18:06
Die Ausgangslage
Die Finalserie könnte heute Abend ein Ende finden und einen Aufsteiger generieren. Dann nämlich, wenn der EHC Kloten sein viertes Spiel gegen den EHC Olten gewinnt und sich zum Meister kürt. Für die Solothurner heisst das: verlieren verboten! Doch sind die Powermäuse in der Lage, nochmal alles in die Waagschale zu werfen und endlich mehr als ein Tor zu erzielen? Betrachtet man die bisherigen vier Duelle, fällt es etwas schwer, daran zu glauben. Doch lassen wir uns überraschen, es wäre nicht die erste Serie, die letztlich doch noch gedreht würde.
18:04
Guten Abend!
Herzlich willkommen zum fünften Playoff-Finalspiel der Swiss League zwischen dem EHC Kloten und dem EHC Olten. Um 19:00 Uhr (!) findet in der stimo arena in Kloten der Puckeinwurf statt.
18:04

Aktuelle Spiele

11.04.2022 19:45
EHC Kloten
Kloten
2
1
0
0
1
EHC Kloten
EHC Olten
Olten
1
1
0
0
0
EHC Olten
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
13.04.2022 19:45
EHC Olten
Olten
1
0
0
0
1
EHC Olten
EHC Kloten
Kloten
0
0
0
0
0
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
16.04.2022 17:00
EHC Kloten
Kloten
4
1
2
1
EHC Kloten
EHC Olten
Olten
1
1
0
0
EHC Olten
Beendet
17:00 Uhr
18.04.2022 17:00
EHC Olten
Olten
1
0
1
0
EHC Olten
EHC Kloten
Kloten
4
3
1
0
EHC Kloten
Beendet
17:00 Uhr
20.04.2022 19:00
EHC Kloten
Kloten
1
0
1
0
EHC Kloten
EHC Olten
Olten
0
0
0
0
EHC Olten
Beendet
19:00 Uhr

Spielplan - Final, 5. Spiel

07.03.2022
HC Sierre
HC Sierre
4
1
0
3
HC Sierre
EHC Winterthur
Winterthur
3
0
2
1
EHC Winterthur
Beendet
19:45 Uhr
GC Küsnacht Lions
GCK Lions
5
2
2
1
GC Küsnacht Lions
EVZ Academy
EVZ Academy
2
0
2
0
EVZ Academy
Beendet
19:45 Uhr
09.03.2022
EHC Winterthur
Winterthur
2
1
0
1
0
EHC Winterthur
HC Sierre
HC Sierre
3
1
0
1
1
HC Sierre
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
13.03.2022
EHC Olten
Olten
8
2
1
5
EHC Olten
HC Sierre
HC Sierre
2
0
2
0
HC Sierre
Beendet
17:30 Uhr
EHC Kloten
Kloten
6
0
1
5
EHC Kloten
GC Küsnacht Lions
GCK Lions
3
0
1
2
GC Küsnacht Lions
Beendet
17:30 Uhr
HC La Chaux-de-Fonds
Chaux-de-Fonds
2
0
2
0
HC La Chaux-de-Fonds
EHC Visp
Visp
1
0
1
0
EHC Visp
Beendet
17:30 Uhr
HC Thurgau
Thurgau
4
2
0
2
HC Thurgau
SC Langenthal
Langenthal
1
0
0
1
SC Langenthal
Beendet
17:30 Uhr
28.03.2022
EHC Kloten
Kloten
2
1
0
1
0
EHC Kloten
HC Thurgau
Thurgau
3
2
0
0
1
HC Thurgau
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
EHC Olten
Olten
3
1
1
1
EHC Olten
HC La Chaux-de-Fonds
Chaux-de-Fonds
1
0
1
0
HC La Chaux-de-Fonds
Beendet
19:45 Uhr
11.04.2022
EHC Kloten
Kloten
2
1
0
0
1
EHC Kloten
EHC Olten
Olten
1
1
0
0
0
EHC Olten
Beendet
19:45 Uhr
n.V.